Die trügerischen Erkenntnisse aus Daten – mit Dr. Ivonne Lindlbauer zu Gast

Die trügerischen Erkenntnisse aus Daten – mit Dr. Ivonne Lindlbauer zu Gast

Wir sprechen über den Mythos, dass aus Daten durch magische Algorithmen die Wahrheit automatisch hervorgehen würde. Die Mathematikerin & Doktorin der Wirtschafts- & Sozialwissenschaften, Ivonne Lindlbauer, beleuchtet mit uns die Facetten der Datenanalyse.

Wer eine Ahnung davon bekommen möchte, wie eine Maschine eigentlich “denkt” und wo die Unterschiede zum Menschen sind, der sollte sich diese Episode anhören. Wir diskutieren darüber, dass Daten immer im Kontext betrachtet werden müssen. Ivonne beschreibt anschaulich am Beispiel von Lebensläufen, dass wir uns immer zuerst die Fragen stellen müssen:

Was genau ist mir wichtig?
Wie muss die passende Frage dazu formuliert werden.
Welche Daten habe ich überhaupt?

Wir reden darüber, dass zur Datenanalyse die Vielfalt und der richtige Kontext gehören. Am Beispiel von COVID-19 wird deutlich, dass wir im Zeitverlauf andere Fragen stellen und Erkenntnisse gewinnen. Im Nachhinein frühere Ergebnisse zu verurteilen, ist nicht zielführend.

Wenn wir über Daten sprechen, darf der Datenschutz nicht fehlen. Ivonne sagt treffend: “Datenschutz” ist eigentlich das falsche Wort. Wir wollen ja Menschen schützen und nicht Daten.

Hier geht es zur Episode:

No Comments

Post A Comment