Zwischen Tradition und Zukunft. Das Doppelleben erfolgreicher Unternehmen. Christian Schwedler zu Gast

Christian Schwedler kommt aus der Automotive-Branche. Hier herrscht wie in kaum einer anderen Industrie der Effizienzmodus, mit dem sich schwer das Neue erschließen lässt. Wie sich so Gegensätzliches wie Präzision & Planungssicherheit mit Risikofreude und Fehlertoleranz vereinbaren lassen und wie Führungskräfte diesen Spagat nicht nur im Kopf, sondern auch im Herzen hinkriegen.

https://christianschwedler.com/

Wie wir mit Sprache unsere Realität verändern: Rita Klee zu Gast

Wieder ein Gespräch, dass uns einen Schlüssel zu mehr Selbstwirksamkeit in die Hand gibt. Oder anders ausgedrückt sagt Rita Klee: „Je weniger wir uns unserer Sprache bewusst sind, umso mehr Macht hat diese über uns.“
Sprache ist der Schlüssel dazu, wie wir die Welt sehen. Ein bewusster Umgang damit lässt und neue Perspektiven eröffnen.
Spoiler: Wir reden über ein ungutes Duo: Verantwortung und Schuld. Warum uns diese Kombination oft hemmt.

Eine persönliche Geschichte zur Resilienz im Digitalen

Wir leben in einer Zeit riesiger Umbrüche. Konkret bedeutet das, unsere Erfahrungen von gestern werden uns nicht ins Morgen tragen. Und nur weil wir selbst etwas noch nie erlebt haben, schließt das nicht aus, dass es trotzdem passiert. Machen wir es konkret am Beispiel meiner Familie. Als warnendes Beispiel. Ein Blick zurück in die Geschichte […]

Bildung in Zeiten von Generativer KI: Sonya Dase zu Gast

Sonya sagt, die Aufgabe von Lehrer:innen wird gerade durch KI noch anspruchsvoller. Sie dürfen an die Seite treten und Raum geben, Aufgaben stellen, die Menschen wachsen lassen. Das Wissen selbst kann sich jeder im Dialog mit der KI aneignen. Wichtig ist, im Klassenraum unterschiedliche Perspektiven zu erfahren und auszutauschen. Freude auf andere Sichtweisen zu vermitteln.
Raum geben bedeutet auch, Vermittlung von Gruppenerfahrung beim Lösen einer Aufgabe: Wer übernimmt Führung, wer hat das größte Fachwissen und wer kann Spannungen erspüren und mit einem Witz auflösen? Auch das gehört zur menschlichen Entwicklung: Sowohl die eigenen Stärken erleben als auch erfahren, dass niemand alleine eine Aufgabe löst sondern alle in der Gruppe eine Aufgabe haben, die wichtig ist.

Die Webseite von Sonya: https://www.deutsch-im-job.de/

Willkommen in 2024: Strukturen brechen auf. Was für ein Glück

Jeder von uns wird in diesem Jahr Möglichkeiten haben, von denen vorangehende Generationen nur träumen konnten. Starre Strukturen brechen immer weiter auf. Es begann in den 90ern: Das Internet hat uns Menschen hypervernetzt, Informationen sind jederzeit verfügbar. Mit Generativer KI ist dieses Wissen jetzt nicht mehr nur verfügbar, wir können es uns vermitteln lassen, so […]

Ingenieurs“kunst“ und die Bedeutung des Spaltmaßes

Hardware ist real, kostenintensiv und gerade im Maschinenbau hochspezialisiert. Software ist universell und schnell geändert. Genau deshalb sind die Arbeitsweisen völlig unterschiedlich. Im Digitalen verschmelzen Hard- und Software, was Organisationen zwingt, Arbeit neu zu denken.
Auf diese neuen Denkweisen begeben wir uns in dieser Episode.

Vier Jahre „Denkräume im Digitalen“: Das Abenteuer meines Lebens

Vier Jahre Selbständigkeit – ist das überhaupt einen Artikel wert? Ich habe mich natürlich gefragt, ob jemand diese Reise überhaupt interessiert. Meine Entscheidung sehr ihr hier ja. Selbst wenn es niemand liest, es war für mich selbst noch einmal eine gute Reflektion. Vier Jahre sind an mir vorbeigeflogen und es war alles drin: Höhen und […]

Das Patchwork Prinzip: Tanja Eggers im Gespräch über die Unplanbarkeit des Lebens

Tanja ist eine Beraterin, die aus den Erkenntnissen und Erfahrungen ihres eigenen Lebens schöpft. Sie ist Teil einer sieben-köpfigen Patchwork Familie (6 Menschen und 1 Hund). Durch den Schlaganfall ihres ebenfalls sehr erfolgreichen Mannes wurden die Lebensplanungen über den Haufen geworfen und alle mussten neu denken. Wie Tanja, ihr Mann und die Familie gelernt haben, wichtige Dinge im Leben nicht auf die lange Bank zu schieben und welche Stärke im Zeigen von Schwäche liegt – darum geht es in dieser Episode. Sehr berührend und persönlich mit viel Stoff zum Nachdenken und Lernen für uns alle.
Tanjas Webseite: https://ancoris-consulting.de/

Der Hype um das Metaverse. Alles schon vorbei?

Der Hype ist vorbei, kaum einer redet noch vom Metaverse. Wir schon, mit einer anderen Brille. Denn wer über das Metaverse nachdenkt und die Auswirkungen auf die Gesellschaft, wird mit den uralten Fragen der Menschheit konfrontiert. Was ist Wahrheit, was ist Realität? Schon Platon stellte sich diese Frage mit den Höhlengleichnis.
Und was ist eigentlich ein immersives Erlebnis? Das kann schon das Lesen eines Buches sein, meint Claudia. Recht hat sie.

Die Revolution des Lernens

Ein spannendes Thema ist sicherlich die Zukunft von Mensch und Maschine. In den letzten Jahren hat sich die Technologie rasant entwickelt und wir haben immer mehr intelligente Maschinen in unserem Alltag. Von Sprachassistenten wie Siri oder Alexa, die uns bei der Planung unseres Tages helfen, bis hin zu selbstfahrenden Autos und industriellen Robotern, die in […]